Über uns

Die Träger IFAK e.V. und Evangelische Jugendhilfe Bochum sind seit 2005 Kooperationspartner und betreiben seitdem als Erziehungshilfeverbund Bochum (EHV) gemeinsam das Ambulante Jugendhilfezentrum Südwest (AJHZ Südwest).

Die Institutionen IFAK e.V. und Evangelische Jugendhilfe Bochum sind bis heute eigenständige Träger im Arbeitsbereich Hilfen zur Erziehung in der Stadt Bochum.

Der AJHZ Südwest zeichnet sich durch verschiedene Merkmale aus:

  • Langjährige Erfahrung im Arbeitsbereich der Hilfen zur Erziehung.
  • Vielfältige Ressourcen in verschiedenen anderen Arbeitsfeldern der Kinder- und Jugendhilfe und Integrationsarbeit.
  • Tragfähige Arbeitsbeziehungen mit vielen Institutionen und Einrichtungen in Bochum und Umgebung.
  • Interkulturelle Kompetenz.

Das AJHZ Südwest bedient mit seinen flexiblen Angeboten im Rahmen der Kinder- und Jugendhilfe die Familien im Sozialraum Bochum-Südwest (Stadtteile: Linden, Dahlhausen und Weitmar). Neben den ambulanten flexiblen Hilfen zur Erziehung nach § 27ff. SGB VIII, werden in Kooperation mit unterschiedlichen Einrichtungen des Sozialraumes Südwest im Rahmen der fallunspezifischen Arbeit des AJHZ Südwest neue Projektideen für Gruppenangebote entwickelt und umgesetzt, die sich an den unterschiedlichen Ansprüchen der Zielgruppen orientieren. In diesem Kontext werden im Ambulanten Jugendhilfezentrum zahlreiche Kurse, Aktionen und präventive Maßnahmen für Eltern, Kinder und Jugendliche durchgeführt (siehe hier).

Das Team des AJHZ Südwest besteht aus acht pädagogischen Fachkräften mit umfassenden Qualifikationen. Die Multiprofessionalität des Teams schafft die wichtige Voraussetzung, auf die individuellen und komplexen Bedarfe der betroffenen Familien zu reagieren. Der multikulturelle Hintergrund einiger Teammitglieder ermöglicht den Zugang zu Familien mit Migrationserfahrung und schafft es auf diese Weise kulturspezifische Themen und Probleme der jeweiligen Familiensysteme zu berücksichtigen.

Die Räumlichkeiten des AJHZ Südwest in der Keilstraße 9, 44879 Bochum verfügen über

  • einen großen Multifunktionsraum, in dem Projekte für Eltern, Jugendliche und Kinder stattfinden,
  • zwei Beratungsräume, die es ermöglichen Gespräche mit Familien auch außerhalb des familiären Umfeldes zu gestalten,
  • einen Kunst- und Kreativraum, in dem kunsttherapeutische Gruppen für Kinder und Jugendliche durchgeführt werden,
  • einen Musikraum, in dem mit Kindern und Jugendlichen kulturpädagogisch gearbeitet wird und
  • darüber hinaus über ein großes Außengelände.

Alle Informationen finden Sie auch in unserem Flyer zum Downloaden und Ausdrucken.